Hygieneregeln Jiu-Jitsu

Spielregeln für einen sicheren Umgang beim Sport in Corona-Zeiten

Sowohl der Gesamtverein als auch die einzelnen Abteilungen haben „Spielregeln“ entwickelt, an die wir uns zum Wohle aller halten müssen. Das Trainer-Team wird die Einhaltung dieser Regeln sehr streng überwachen. Da wir als Sportart mit unvermeidbarem Körperkontakt (ohne den geht es im Jiu Jitsu bekanntlich nicht) besonders kritisch sind, gibt es bei der Auslegung und Einhaltung der Spielregeln leider keinen Ermessens- oder Verhandlungsspielraum, es wird bedauerlicherweise nur „schwarz“ oder „weiß“ geben… Was bedeutet das aber für uns alle genau?

An oberster Stelle gelten natürlich immer die Regelungen der Landesregierung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, genauer gesagt die Regelungen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) NRW. Als Ergänzung dazu und speziell für den Sportbetrieb im TSV Meerbusch e. V. sind die Spielregeln des Gesamtvereins zu beachten und einzuhalten. Sportartspezifisch gilt zusätzlich zu den o.g. Maßnahmen für uns das vom Abteilungsvorstand und vom Trainer-Team erarbeitete Hygienekonzept der Jiu-Jitsu-Abteilung in seiner jeweils gültigen Fassung, die ihr auf dieser Seite herunterladen könnt.

 

Dokumente:

Ausbildungskonzept JuniorenfußballSARS-Cov-2_Hygienekonzept_Jiu-Jitsu_20210611 (pdf, 187 KB)